Science meets Education

Unter diesem Motto wurde Jana Dömel dazu eingeladen auf der internationalen Tagung von “Polar Educators International” in Italien einen Workshop zu leiten.

Das Projekt “MEERwert. Polare Biodiversität.” (www.meer-wert.info) hat sich im Rahmen des Wissenschaftsjahrs 2016*17 vorgenommen Schülern und anderen Interessenten genetische Methoden für die Erforschung der biologischen Vielfalt der Polarmeere näher zu bringen und zugänglich zu machen. Neben der Entwicklung eines “Extraktionskoffers”, der alle Materialen für eine DNA-Extraktion aus z.B. Fischstäbchen beinhält und auf Anfrage (Kontakt: jana.doemel@uni-due.de) kostenlos zur Verfügung gestellt wird, motivierte die Einladung zum Workshop zur Erarbeitung von weiterem Lehrmaterial.

Foto: Jana hilft den Teilnehmern des Workshops die Arbeitsblätter zum Thema Genetik zu bearbeiten.

Während der Konferenz konnten sich nun Lehrer aber auch Wissenschaftler durch zwei Arbeitsblätter durcharbeiten und Verbesserungsvorschläge von der didaktischen Seite hinzufügen. Die Arbeitsblätter vermitteln die Grundlagen der DNA-Analyse, indem Sequenzen von Fischen mit einer Datenbank abgeglichen und am Beispiel der Dorsche (oder zumindest der Fische die „Dorsche“ genannt werden) Stammbäume zur Klärung von Herkunft und Verwandtschaft der Fische erstellt. Die Resonanz war sehr positiv und hat uns bestärkt, dass unser Projekt von großem schulischen Interesse ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.